Extrem hohe Stromkosten , was tun?

E.ON ist der größte Energieversorgungskonzern in Deutschland. Der Strommix des Unternehmens bezieht etwa 20% seiner Energie aus Kernkraft, 65% aus fossilen Brennstoffen und 15% aus regenerativen Energien.
Antworten
malika25
Neuer Benutzer
Beiträge: 1
Registriert: 31.08.2012, 21:57

Extrem hohe Stromkosten , was tun?

Beitrag von malika25 » 31.08.2012, 22:05

Guten Abend allerseits,

ich habe folgendes Problem , ich bin bei der Eon , bewohne mit meiner kleinen Tochter eine 43qm wohnung , wir haben keine Stromfressenede Geräte wie riesen Fernseher, Spülmaschine ect. und ich habe einen monatlichen Abschlag von 105 Euro! Ich kann mir das nicht erklären.105 Euro bei 2 personen und 43qm wohnfläche! Das ist doch nicht normal!Mit Gas bin ich auch bei Eon ( laut vermieter darf ich meinen Gasanbieter nicht wechseln weil die einen Vertrag mit der Eon haben Heizung ist allerdings nicht in der Miete enthalten) und an Heizung soll ich Monatlich einen Abschlag von 145 euro zahlen. Wir haben im Winter nur 1 heizung an unsere Wohung ist ja wie gesagt nicht groß.Demnach bin ich bei einem gesamtabschlag von 250 euro für Strom und Heizung. Was denkt ihr? Das kann doch an sich gar nicht stimmen oder?

LG Malika

Dorian
Neuer Benutzer
Beiträge: 13
Registriert: 08.05.2012, 18:21

Re: Extrem hohe Stromkosten , was tun?

Beitrag von Dorian » 18.02.2013, 18:16

Hi Malika,

ich hoffe, dein Problem ist inzwischen gelöst. Denn deine Anfrage ist ja schon etwas älter. Ich bin gerade mal durch das Stromforum gestöbert und habe sie entdeckt. Den Strom zahlst du aber doch nicht an deinen Vermieter, oder? Ich meine, da schließt man doch normalerweise selbst eien Vertrag ab. Ich finde beide Abschläge deutlich zu hoch für 43 qm und zwei Personen. Wie wurde denn der Stromabschlag und den Abschlag für Gas ermittelt?

BG

Dorian

Kai-Werner
Neuer Benutzer
Beiträge: 53
Registriert: 14.05.2011, 08:40

Re: Extrem hohe Stromkosten , was tun?

Beitrag von Kai-Werner » 03.05.2013, 23:56

Hallo Malika,

sowohl von deinem Strananbieter als auch von deinem Vermieter oder dem Gasversorger erhältst du doch nach einem Jahr eine Endabrechnung. Wenn deine Abschläge zu hoch waren, bekommst du den überschüssigen Betrag zurück und wirst automatisch für das nächste Jahr niedriger eingestuft, so dass deine Abschlagszahlungen sinken. Spätestens dann klärt sich doch das Problem. Wenn du darauf nicht warten willst, dann würde ich mal beim Stromanbieter nachfragen, aufgrund welcher Kriterien dieser hohe Abschlag festgelegt wurde. Wenn du deine Gasrechnung selbst bezahlst, wie du schreibst, dann hast du doch da dieselbe Möglichkeit.

Gruß

Kai-Werner

EVZ Süd
Neuer Benutzer
Beiträge: 13
Registriert: 27.05.2013, 10:49

Re: Extrem hohe Stromkosten , was tun?

Beitrag von EVZ Süd » 27.05.2013, 11:03

Hallo,

wir können Ihnen helfen ihre hohen Strom und Gaskosten zu senken!

Wir sind die Energieverbraucherzentrale-Süd!

Auch im Netz zu finden:

http://www.Energieverbraucherzentrale-sued.de

Wir arbeiten nur mir den grossen Stromkonzernen zusammen welche die Energie selber produzieren und nicht einkaufen müssen!

Wir helfen auch in schwierigen Fällen!

Bei Fragen einfach im Büro anrufen 036702/355018

MfG

Weidner und Schubart

Benutzeravatar
korpusdoozy
Neuer Benutzer
Beiträge: 44
Registriert: 11.06.2019, 14:37
Wohnort: Zambia
Kontaktdaten:

производство мягкой корпусной мебели в москве

Beitrag von korpusdoozy » 06.07.2019, 13:48

купить недорого корпусную мебель http://vesta-2.ru/korpusnaya-mebel/tumba-pod-TV/Tumba-pod-TV-8.html дилеры корпусной мебели в москве
Dateianhänge
384.gif
384.gif (3.36 KiB) 79 mal betrachtet
каталог корпусной мебели с ценой http://vesta-2.ru/korpusnaya-mebel/tumby-pod-obuv/tumba-pod-obuv-9.html

Antworten